VETTER - PACKER UND DICHTKISSEN

  • Flexible Sanierungspacker: für Rohrdurchmesser von DN150 bis DN1200 und in Längen bis zu 3m
  • Hausanschlusspacker 2,5 bar: für Rohre von DN70 bis DN200 und Längen bis 3m
  • Rohr-Dichtkissen: der Anpressdruck an die Rohrwand ist frei einstellbar von 0,5 bis 2,5 bar
  • Prüf-Dichtkissen: drei Funktionen in einem Kissen - sie dichten ab, ermöglichen die Prüfung mit Wasser oder Luft und können Um- oder Ableiten

FLEXPACKER: FLEXIBLE SANIERUNGSPACKER

Bei Kanalsanierungen sind Vetter Flexpacker die flexible Lösung. Durch seine Konstruktion können Sie den Packer leicht durch ein Mannloch führen und in der beschädigten Leitung installieren. Dafür sorgt unter anderem das kugelförmige Fahrwerk mit leichter Federwirkung. Damit ist ein problemloses Gleiten selbst über Versätze kein Problem. Die Räder stehen in einem Winkel von 120 Grad. So kann der Packer leicht gesteuert werden. Zudem können Sie das Fahrwerk individuell auf jeden Rohrdurchmesser einstellen.

Flexpacker von Vetter bestehen aus einem Gummimantel, der auf Metallköpfe aufvulkanisiert wird. Der innenliegende Schlauch ermöglicht ein Abfließen des Wassers während der Sanierung und die offene Sicherheitskupplung mit Sicherungsstift verhindert ungewolltes Abkuppeln.

Die Flexpacker von Vetter sind in vier Größen für Rohrdurchmesser von 150 bis 1200 mm und in Längen bis zu 3 m erhältlich.

HAUSANSCHLUSSPACKER 2,5 BAR

Vetter Hausanschlusspacker sind die optimale Lösung zur Sanierung von Rohren mit kleineren Durchmessern, wie sie häufig bei Hausanschlüssen genutzt werden. Die flexible Konstruktion ermöglicht eine gute Gleitfähigkeit, Bogengängigkeit und Handhabung, was Ihre Arbeitszeit reduziert. Die offene Sicherheitskupplung mit Sicherungsstift verhindert ein ungewolltes Abkuppeln. Zudem ist der gesamte Packer sehr robust konstruiert.

Die Hausanschlusspacker sind in drei Größen von 70 bis 200 mm und in Längen bis 3 m erhältlich.

ROHR-DICHTKISSEN

Rohr-Dichtkissen von Vetter verschließen Entwässerungskanäle schnell und sicher. Eine Besonderheit: Der Anwender kann den Anpressdruck an der Rohrwand von 0,5 bis 2,5 bar frei einstellen. Einsatzgebiete sind zum Beispiel Reparatur, Inspektion, Reinigung und Instandhaltung von Kanalleitungen. Aber auch bei Rohrbruch oder Hochwasser verhindern die Kissen effizient und zuverlässig den Rückfluss von Abwasser. Aufgrund dieser vielseitigen Anwendungen vertrauen Profis in vielen Branchen Rohr-Dichtkissen von Vetter. Dazu gehören zum Beispiel Straßen- und Tiefbauunternehmen, Kanalsanierer, Wasserverbände oder die produzierende Industrie.

Übrigens: Rohr-Dichtkissen von Vetter sind für die Dichtheitsprüfung nach DIN EN 1610 geeignet.

PRÜF-DICHTKISSEN

Die extrem robusten Vetter Prüf-Dichtkissen vereinen drei Funktionen in einem Kissen: Sie dichten ab, ermöglichen die Prüfung mit Wasser oder Luft und können Um- oder Ableiten. Durch die innenliegenden Schläuche sind die Kissen zudem flexibler als vergleichbare Kissen mit Innenrohren. Diese Eigenschaften ermöglichen es Ihnen, die Prüfkissen flexibel an die unterschiedlichsten Rohrmaterialien anzupassen.
Kleine Unebenheiten werden durch die Kissen ebenfalls ausgeglichen.

Die Einsatzgebiete umfassen unter anderem:

  • Umleiten von Abwässern bei undichten Kanälen
  • Aufstauen und dosiertes Ableiten von Flüssigkeiten
  • Dichtigkeitsprüfungen gemäß DIN EN 1610 mit Luft oder Wasser
  • Kontrolle von Rohrleitungsabschnitten

Die Prüfkissen sind je nach Kissenart mit einer oder mehreren Befüllkupplung(en) und Halteösen ausgestattet. Die Anschlüsse mit Außengewinde ermöglichen eine freie Wahl des Zubehörs. Die Größe der Anschlüsse richtet sich nach dem Kissentyp.

Druckluftprüfung